Aktuell

Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg (https://www.gnm.de/) übernimmt die bibliophile Buch- und Mappensammlung von Christoph Rust. Die Editionen des Steintor Verlages “Corso”, “Hubble Deep Field”, “Nasca-Suite” und “Drucklust” werden damit in eine hervorragende Sammlung aufgenommen. » siehe Editionen
____________________________________________________________________________________________________________________

Die “Künstlerischen Drucktechniken des Hochdrucks, Tiefdrucks, Flachdrucks, Durchdrucks und deren Mischformen” sind mit Beschluss der Deutschen UNESCO-Kommission im März 2018 in das Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. Seit 1500 waren der Kupfertiefdruck und der Hochdruck und ab 1800 auch der Stein- und Lichtdruck sowie der Durchdruck die wesentlichen Techniken für die Herstellung von Printmedien. Der handwerkliche Bereich wurde im künstlerischen Umfeld weitergepflegt.
Mit Beschluss der 32. Generalkonferenz der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) im Oktober 2003 hat sich Deutschland seit 2013 verpflichtet, ein nationales Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes zu erstellen. Im Bewerbungsverfahren 2017/2018 wurden die „Künstlerischen Drucktechniken‘‘ als eine von sieben Neuaufnahmen für das Verzeichnis festgelegt.

____________________________________________________________________________________________________________________

Die Künstlerbuch-Edition “Holz hacken” ist in den Bestand der “Bibliotheque National de France” aufgenommen.
» siehe Editionen

____________________________________________________________________________________________________________________.

Kunsthaus Möhnesee
D-59519 Möhnesee | Vogelsang 3

Telefon 02924 391
Klaus.Juedes@t-online.de